Öffnungszeiten:

Mo-Fr:­­­ 10:00 - 19:00 Uhr
Sa:­­­ 10:00 - 18:00 Uhr

August 21 - Tomatensauce

Vorschautext: Tomatensauce ganz einfach selbstgemacht!😋 Vor ein paar Jahren ist mir ein tolles Rezept für Sugo (Sauce) in die Finger gekommen und mittlerweile ist es eine Art Tradition geworden, dass ich zur Tomatenschwämme mir einen Vorrat für das kommende Jahr einkoche.
Textinhalt: Und das tolle: Es ist total easy 😏 und so köstlich!

Ihr benötigt:

  • ca. 3 Flaschen
  • 3 kg Tomaten (ich mische gerne verschiedene Sorten)
  • 3 Zwiebeln
  • Knoblauch nach Geschmack
  • frische Kräuter: Rosmarin, Thymian, Oregano, etc
  • Lorbeerblätter
  • Salz und Pfeffer zum abschmecken
Los geht's:
  1. Tomaten vierteln, Zwiebeln und Knoblauch klein schneiden und dann alles in einen Topf geben. Die Kräuter binde ich zum Bündel und hänge sie mit in den Topf.
  2. Das Ganze muss jetzt etwa eine Stunde lang köcheln. Am Ende der Kochzeit die Kräuter rausnehmen und mit dem Pürierstab das Sugo pürieren bis es eine schöne Konsistenz hat.
  3. Nun mit Salz, Pfeffer und Kräutern abschmecken, nochmal aufkochen lassen und dann in die sauberen Flaschen abfüllen.
  4. Für 10 Minuten auf dem Kopf stehen lassen und dann umdrehen und vollständig abkühlen lassen!
  5. Voila: Eure selbstgemachte Tomatensauce ist fertig 💚 und hält sich etwa ein Jahr.
Viel Spaß beim nachkochen!

Jetzt sind wir offiziell preisgekrönt!🙂

Vorschautext: Wir haben uns vor einiger Zeit beim Gründerstar vom Stader Gründungsnetzwerk beworben. Lange haben wir auf den Tag der Preisverleihung hin gefiebert, da wir bis zu letzten Sekunde nicht wussten, ob wir gewonnen haben oder nicht.
Textinhalt: Bei 21 Mitbewerbern – und es waren wirklich viele spannende Projekte mit dabei – haben wir uns, wenn überhaupt, nur eine kleine Chance ausgemalt.

Am 5. Oktober war es dann so weit: Alex und ich (Anja) führen nach Stade, während Danjela für euch im Laden die Stellung hielt. Wir haben nicht schlecht gestaunt, als wir tatsächlich gleich als erste auf die Bühne durften und vom Landrat unseren Preis übergeben bekamen. Wir haben den Sonderpreis in der Kategorie „Ideenbeweger“ erhalten, der mit 500 € prämiert ist.

Das war alles total aufregend und surreal und wir haben tatsächlich eine Weile gebraucht, um das zu begreifen.😀 Der Preis ist für uns ein Zeichen dafür, dass wir mit unserem Projekt auf dem richtigen Weg sind und dass es sich lohnt, für seine Träume zu kämpfen. Auch an dieser Stelle möchten wir uns bei euch bedanken, denn ohne euch wäre das alles nichts wert. Wir sind froh, schon so viele von euch regelmäßig bei uns begrüßen zu können und gemeinsam die Nachhaltigkeit in die Welt zu tragen.

Wir zusammen. Für uns und unsere Kinder. Danke!

Oktober 21 - Apfel-Porridge

Vorschautext: Unser herbstlicher Apfel-Porridge ist superlecker, nährend, gesund und macht das schlechte Wetter vergessen. ♥
Textinhalt: Das brauchst du für zwei Portionen:
  • 1 großer Apfel (ca. 180 g)
  • 2 TL gemahlener Zimt
  • 500 ml Pflanzenmilch
  • 100 g Haferflocken (Großblatt oder Feinblatt ist beides möglich)
  • 2 EL Rosinen
  • 2 EL Nüsse nach Geschmack
Zubereitung:

  1. Apfel waschen, vierteln, Kerngehäuse entfernen. Falls du den Apfel schälen möchtest, kannst du dir daraus einen leckeren Apfeltee zubereiten, du kannst die Schale aber auch einfach dran lassen.
  2. ½ Apfel reiben, die zweite Hälfte in kleine Würfel schneiden und mit 2 TL Zimt mischen. Wenn du es gern etwas süßer magst, kannst du noch nach eigenem Geschmack süßen.
  3. Milch in einem Topf aufkochen. Haferflocken, geriebenen Apfel und 1 Prise Salz unterrühren.
  4. Den Porridge bei schwacher Hitze etwa 5 Minuten köcheln, dabei ab und zu umrühren.
  5. Nüsse hacken und zusammen mit den Rosinen unter die Zimtäpfel mischen. Fertiges Porridge in eine Schale füllen. Mit dem zimtigen Apfel-Nuss-Mix toppen.
  6. Et voilà! Wir hoffen, dass euch dieser herbstliche Porridge schmeckt.

Sauberhaftes Buxtehude

Vorschautext: Da uns unsere Umwelt und natürlich auch unser direktes Umfeld am Herzen liegen, sammeln wir im Zuge von Sauberhaftes Buxtehude Müll. Zuletzt haben wir das am Sonntag, den 16.05.21, im Bereich des Vivers zwischen der Trude und dem Altstadtparkplatz gemacht.
Textinhalt: Zukünftige Termine werden wir euch hier und auf unseren anderen Social-Media-Kanälen frühzeitig bekanntgeben. Dann habt ihr die Möglichkeit, uns zu unterstützen und mitzumachen.

September 21 - Gebackene Pflaumen

Vorschautext: Maximaler Herbstgeschmack mit minimalen Zutaten - Gebackene Pflaumen frisch aus dem Ofen! Hast du dieses Jahr auch zu viele Pflaumen in deinem eigenen Garten oder von den Nachbarn bekommen und suchst nach leckeren Rezept-Ideen?
Textinhalt: Dieses minimalistische Rezept ist sehr einfach und total vielseitig. Ob mit Joghurt, Vanillepudding oder Grießbrei – du kannst die gebackenen Pflaumen ganz vielseitig kombinieren. Probiere einfach aus, was dir am besten schmeckt – auf geht’s!

Du benötigst für eine Auflaufform:
  • neutrales Pflanzenöl für die Form (z.B. Rapsöl oder Kokosöl)
  • etwa 10 reife Pflaumen
  • 1 EL Zucker
  • Anis und Zimt nach Geschmack
Zubereitung:
  1. Heize den Backofen auf 200 °C vor und fette deine Auflaufform ein.
  2. Entkerne und halbiere die Pflaumen und lege sie mit der Schnittseite nach oben nebeneinander in die Form. Streue den Zucker und evtl. den Zimt oder den Sternanis über die Früchte und gib die Form für 15 bis 20 Minuten in den Ofen.
  3. Die Pflaumen sind fertig, wenn sie einmal durchgekocht sind und die Früchte an den Rändern etwas faltig werden.
  4. Nun kühlen die Pflaumen 5 Minuten in der Form aus und können nach Belieben serviert werden.
So schmeckt der Herbst – guten Appetit!

Tante Trude ist schon 1 Jahr alt.

Vorschautext: Am 04.10.2020 um 13 Uhr – es war ein verkaufsoffener Sonntag – haben wir unseren Laden eröffnet. Es war ein großartiger Tag, der sich nun zum ersten Mal jährte. Wir haben unseren 1. Geburtstag mit euch gefeiert und möchten uns auf diesem Weg bei allen Gratulanten bedanken.
Textinhalt: Auch bei euch – unseren treuen Kunden – möchten wir uns bedanken, dass ihr uns nun schon seit einem Jahr unterstützt, die Welt zu einem müllfreieren Ort zu machen.

Auf, ins nächste Jahr!🙂

Vor Ort FAIR-ändern - die Buxtehuder Ökomesse (29.08.21)

Vorschautext: In diesem Jahr fand wieder die Ökomesse in der Altstadt von Buxtehude statt. Auch wir waren mit unserem ersten Messestand vor Ort und freuen uns, euch dort mit spannenden Informationen rund ums Thema Nachhaltiger Konsum und generell Nachhaltiger Lebensstil begeistert zu haben.
Textinhalt: Viele haben die Chance genutzt, um uns zu besuchen und uns kennenzulernen. Ihr habt uns alles gefragt, was ihr schon immer wissen wolltet. Sei es zum Thema Unverpackt Einkaufen oder auch zum Thema Was treibt uns von der Trude eigentlich an?🙂

Besucht uns gern im Laden, wir beantworten euch eure Fragen natürlich auch hier jederzeit!

Workshops

Vorschautext: Seit der ersten Stunde unserer Planungen für unseren Laden standen Workshops ziemlich weit oben auf unserer Liste. Sobald die aktuelle Lage es zulässt, werden wir damit beginnen, Workshops zu diversen Themen zu veranstalten.
Textinhalt: Auch mit der Volkshochschule stehen wir bereits in Kontakt, sodass auf diesem Weg die ein oder andere Veranstaltung stattfinden wird. Sollten wir loslegen, werden wir euch hier und auch auf unseren Social Media-Kanälen darüber informieren. Vielen Dank für eure Geduld! Wir können kaum erwarten, dass es endlich losgeht.
Tante Trude Logo

Anschrift

Tante Trude loseladen buxtehude
Lange Straße 39-45
21614 Buxtehude

Geschäftszeiten

Mo - Fr: 10:00 Uhr - 19:00 Uhr
Sa: 10:00 Uhr - 18:00 Uhr

Bio-zertifiziert

Bio-zertifiziert
DE-ÖKO-006
Design, Umsetzung & Hosting by vendoweb. Die Internet- & Webagentur in Oldenburg.